Sonntag, 19. November 2017 - Blog rund um das Thema Finanzierung
Vorteile und Nachteile bei der Mietkauf Finanzierung
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Berechnung und Unterschiede von Nominalzinssatz und Effektivzinssatz
Kredit Abruffristen zur Immobilienfinanzierung
Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
Kredite mit negativer Schufa bekommen
Kredite für Hartz 4 Empfänger sind nur selten seriös
Günstige Solar-Finanzierung findet man überall
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Geber bei Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
bei Die Kfz-Finanzierung kann beim Autohaus oder bei der Bank erfolgen
Motolino bei Ein Motorrad finanzieren
bei Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
bei Autokauf-Finanzierung ist Standard
 
 
Vorteile und Nachteile bei der Mietkauf Finanzierung

Immer häufiger wird für Immobilien die Mietkauf Finanzierung vereinbart. Diese läuft im Grunde genommen ähnlich wie das Leasing ab und kann damit einige Vor-, aber auch Nachteile mit sich bringen. Beim Mietkauf wird zwischen Mieter und Vermieter eine bestimmte monatliche Miete vereinbart. Der Mieter verpflichtet sich dabei, die Immobilie innerhalb bestimmter Frist auch tatsächlich zu kaufen, wobei die bis dahin geleisteten Mietzahlungen auf den Kaufpreis angerechnet werden.



Das Angebot des Mietkaufs richtet sich dabei vorrangig an junge Familien mit Kindern, die noch keine Ersparnisse aufbringen konnten, um sich den Traum vom Eigenheim zu finanzieren. Ferner werden auch Selbstständige und Freiberufler hartnäckig umworben, die oft kaum eine Chance auf einen Kredit von der Bank haben. Der große Vorteil beim Mietkauf liegt darin, dass es hier zu keiner Überprüfung der Bonität und auch nicht zu einer Abfrage bzw. Eintragung bei der Schufa kommt. Denn anfänglich tritt der Käufer ja als Mieter auf. Insofern gilt in dieser Zeit auch das Mietrecht, sodass der Vermieter das Recht hat, den Mieter vor die Tür zu setzen, sollte dieser seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen können. Erst beim eigentlichen Kauf geht das Mietrecht über in das Vertragsrecht.



Ein großer Nachteil beim Mietkauf besteht jedoch darin, dass die Mieten zu Beginn aufgrund des hohen Wertverlustes insbesondere neuer Immobilien sehr hoch, um nicht zu sagen, überteuert angeboten werden. Es ist hier also eine deutlich höhere Miete zu zahlen, als bei einer normalen Wohnung. Zusätzlich wollen die Mieter sich aber auch noch Kapital für den Kauf des Hauses oder der Wohnung ansparen. Diese Doppelbelastung kann dann schnell aus dem Ruder geraten und zu erheblichen finanziellen Schwierigkeiten führen.

Bevor man sich also für das Mietkauf Modell entscheidet, sollte man gründlich rechnen, ob dieses auch finanzierbar ist. Am sinnvollsten ist es dabei, wenn die anfänglichen Mieten nicht deutlich höher sind, als eine normale Miete auch. So hat man die Chance auch ein wenig Eigenkapital für den späteren Kauf anzusparen.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten