Samstag, 25. März 2017 - Blog rund um das Thema Finanzierung
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Berechnung und Unterschiede von Nominalzinssatz und Effektivzinssatz
Kredit Abruffristen zur Immobilienfinanzierung
Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
Kredite mit negativer Schufa bekommen
Kredite für Hartz 4 Empfänger sind nur selten seriös
Günstige Solar-Finanzierung findet man überall
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Geber bei Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
bei Die Kfz-Finanzierung kann beim Autohaus oder bei der Bank erfolgen
Motolino bei Ein Motorrad finanzieren
bei Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
bei Autokauf-Finanzierung ist Standard
 
 
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung

Ein Neuwagen kommt heute nur noch für wenige Menschen in Frage, da die Kosten hier einfach zu hoch sind. Doch einen allzu alten Wagen will man auch nicht kaufen, deshalb entscheiden sich zunehmend mehr Menschen für einen Jahreswagen. Da dieser aber auch noch einiges an Geld kostet, wird auch hier häufig eine Finanzierung benötigt.



Dabei gibt es auch für die Jahreswagen Finanzierung verschiedene Möglichkeiten. Viele entscheiden sich aufgrund der niedrigen Raten für das Leasing. Dabei sollte man aber stets bedenken, dass das Leasing nur eine Art Mieten bedeutet. Man zahlt hier also monatlich einen bestimmten Betrag über eine festgelegte Laufzeit, doch am Ende gehört der Wagen nicht dem Leasingnehmer, sondern nach wie vor dem Leasinggeber. Hier muss dann eine Anschlussfinanzierung erfolgen oder aber der Wagen wird auch wieder zurück gegeben. Ferner besteht die Möglichkeit, einen Jahreswagen direkt über den Händler zu finanzieren. Dabei ist es wichtig, dass man genau prüft, ob diese Finanzierung auch wirklich so günstig ist, wie es der Händler verspricht. Oftmals werden von den Autobanken hier zwar günstige Zinssätze angeboten, doch man hat andererseits keine Möglichkeiten über weitere Rabatte zu verhandeln oder zusätzliche Ausstattungen oder Winterräder zum Wagen zu erhalten.



Ebenfalls kann man die Finanzierung für den Jahreswagen über eine Bank durchführen. Der Vorteil dabei: Man tritt dem Händler gegenüber als Barzahler auf, wodurch man sich in einer deutlich besseren Verhandlungsposition befindet. Dabei ist es dann wichtig, dass man auch hier verschiedene Angebote miteinander vergleicht. Denn mitunter variieren die angebotenen Darlehen insbesondere im Bereich der Zinsen erheblich. Mit einem umfassenden Vergleich kann man so einiges einsparen. Als ersten Anhaltspunkt kann man dabei die Online Vergleiche zur Hand nehmen, die man auf zahllosen Webseiten im Internet findet. Doch diese sollten wirklich nur erster Anhaltspunkt sein, da die Zinssätze bei den Banken sich häufig auch nach der jeweiligen Bonität der Antragsteller richten. Hier kommt man also kaum um ein individuelles Angebot herum, das man dann mit anderen Angeboten vergleichen sollte.

Erst dann kann entschieden werden, mit welcher Art der Jahreswagen Finanzierung man tatsächlich am günstigsten fährt und welche Form der Finanzierung man letztlich dann auch in Anspruch nehmen sollte.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten