Sonntag, 19. November 2017 - Blog rund um das Thema Finanzierung
Einen Kredit von Privatleuten findet man im Internet
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Berechnung und Unterschiede von Nominalzinssatz und Effektivzinssatz
Kredit Abruffristen zur Immobilienfinanzierung
Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
Kredite mit negativer Schufa bekommen
Kredite für Hartz 4 Empfänger sind nur selten seriös
Günstige Solar-Finanzierung findet man überall
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Geber bei Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
bei Die Kfz-Finanzierung kann beim Autohaus oder bei der Bank erfolgen
Motolino bei Ein Motorrad finanzieren
bei Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
bei Autokauf-Finanzierung ist Standard
 
 
Einen Kredit von Privatleuten findet man im Internet

Der Ruf nach einem Kredit wächst bei den Deutschen immer mehr. Kein Wunder, der letzte Armutsbericht der Bundesregierung hat gezeigt, dass sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffnet. Doch wenn man nicht gerade eine Vertrauen erweckende Bonität aufweisen kann, ist es schwierig, bei der Bank einen Kredit zu erhalten.



Genau dies haben nun einige Internetportale erkannt und eifern den großen Vorbildern aus Amerika und Großbritannien nach. Denn hier ist es schon lange gang und gäbe, dass private Personen als Kreditgeber auftreten und anderen Menschen Gelder als Kredit anbieten. Dabei erfolgt die Vermittlung von privatem Kreditgeber und Kreditnehmer über ein Internetportal. Auch in Deutschland befinden sich aktuell einige solcher Portale im Aufbau. Allerdings warnen Verbraucherschützer und auch die Verbraucher selbst nehmen die Angebote nur zögerlich wahr. Zu viele schwarze Schafe haben auf dem Markt bereits ihr Unwesen getrieben und die Verbraucher sind zum Teil stark verunsichert. In den meisten Fällen läuft es so ab, dass ein Kreditgeber einen bestimmten Betrag zu einem bestimmten Zinssatz zur Verfügung stellt. Ein Kreditnehmer kann den Kreditgeber nun um diesen Kredit bitten. Aber auch der umgekehrte Fall ist möglich. Dabei beschreibt der Kreditnehmer seinen Wunsch, etwa einen Zuschuss zur Hochzeit oder ähnliches und sagt, welchen Zinssatz er dafür zahlen kann. Der Kreditgeber hat dann die freie Wahl, ob er diesem Kreditnehmer das Geld geben will oder nicht. Zum Teil wird auch eine Suche nach passenden Kreditnehmern oder -gebern über Datenbanken durchgeführt, wenn man sein Angebot bzw. Gesuch eingibt.



Die Internetportale treten dabei als Vermittler auf. Dabei verlangen sie natürlich auch entsprechende Gebühren. Während man bei einigen Portalen sehr geringe Gebühren zahlt, von etwa zehn Euro, kann man bei anderen wiederum auch prozentual vom Kreditbetrag zur Kasse gebeten werden. Diese Portale bieten dabei aber oft auch einen besseren Service wie etwa die Schufa Auskunft der Kreditnehmer usw. an.

Der Sinn des Ganzen liegt laut den Betreibern der Portale darin, dass hier keine Banken in das Geschäft verwickelt sind. Dadurch sollen die Renditen für Kreditgeber steigen, während die Zinssätze für Kreditnehmer sinken. Allerdings stehen die Portale auch unter Beobachtung der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Denn werden hier Bankgeschäfte getätigt, oder die erwerbsmäßige Kreditvergabe beobachtet, wohinter meist ein Streben nach Gewinnen steht, so ist dies strafbar und kann entsprechend geahndet werden.
Günstige Kreditangebote

Privatkredite von Mensch zu Mensch



 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten