Mittwoch, 18. Oktober 2017 - Blog rund um das Thema Finanzierung
Die Hausbau-Finanzierung - Vergleichen lohnt
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Berechnung und Unterschiede von Nominalzinssatz und Effektivzinssatz
Kredit Abruffristen zur Immobilienfinanzierung
Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
Kredite mit negativer Schufa bekommen
Kredite für Hartz 4 Empfänger sind nur selten seriös
Günstige Solar-Finanzierung findet man überall
Möglichkeiten der Jahreswagen-Finanzierung
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Geber bei Für Kredite mit langer Laufzeit sind niedrige Zinsen wichtig
bei Die Kfz-Finanzierung kann beim Autohaus oder bei der Bank erfolgen
Motolino bei Ein Motorrad finanzieren
bei Die Wohnungskauf-Finanzierung will gut überlegt sein
bei Autokauf-Finanzierung ist Standard
 
 
Die Hausbau-Finanzierung - Vergleichen lohnt

Der Traum vom Eigenheim ist wohl einer der Träume, die jeder Mensch schon einmal geträumt hat. Doch die Finanzierung dieses Traums ist nun nicht einfach aus der Portokasse zu bezahlen, sondern muss meist durch eine Finanzierung, sprich einen Kredit bezahlt werden. Doch wie sieht die beste Finanzierung für den Hausbau aus und worauf muss man genau achten?



Grundsätzlich ist die Hausbau Finanzierung immer abhängig vom jeweiligen Einkommen und den Kosten, die das Haus verursacht. Dabei wird die Finanzierung nicht rein in der Höhe des Kaufpreises abgeschlossen, sondern auch die Nebenkosten müssen hier noch mit eingerechnet werden. Diese bestehen aus den Kosten für den Notar, die Grundbucheintragung, aber auch evtl. Schätzkosten, die vor der Vergabe eines Darlehens anfallen. Alles in allem errechnet sich aus all diesen Kosten der gesamte Bedarf, um das Haus bezahlen zu können. Für eine erfolgreiche Hausbau Finanzierung benötigt man in der Regel aber auch immer etwas Eigenkapital. Dieses sollte etwa 20 Prozent des gesamten Kapitalbedarfs ausmachen, um Erfolg bei den Verhandlungen mit der Bank zu haben. Aber auch hier gilt, dass man mitunter sehr große Einsparungen erzielen kann, wenn man denn die Konditionen unterschiedlicher Angebote genau miteinander vergleicht. So können die Zinssätze je nach Bank teils erheblich variieren. Nur ein umfassender Vergleich kann dabei helfen, die Kosten für die Hausbau Finanzierung möglichst niedrig zu halten.



Zudem sollte man versuchen, auch die monatlichen Raten so gering wie möglich zu halten, um so die eigenen Belastungen nicht in die Höhe zu treiben. Zudem sollte man nach Möglichkeit eine lange Zinsbindung mit der Bank vereinbaren. Diese wird insofern nötig, als dass man dadurch eine bessere Planbarkeit der gesamten Finanzierung erhält, da die monatlichen Raten gleich hoch bleiben. Zudem kann der Zinssatz auch nicht erhöht werden, wenn sich die allgemeinen Marktzinsen erhöhen und somit geht man einer solchen Steigerung der Kosten bei der Hausbau Finanzierung aus dem Wege. Dabei werden allerdings oft auch geringfügige Gebühren für besonders lange Zinsbindungsfristen berechnet. Andererseits hat man hier eben den Vorteil, dass die Bank den Zinssatz nicht einfach erhöhen kann, man bei niedrigeren Marktzinsen als Kunde das Darlehen aber auch vor Ablauf der Zinsbindungsfrist kündigen kann. Dies wird ab dem zehnten Jahr nach Auszahlung möglich, jeweils mit einer Frist von sechs Monaten.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten